Dental Direkt GmbH

Sinteröfen

Dichtsintern: ein kritischer aber kontrollierbarer Prozess

SinteroefenDie lineare Schwindung der Zirkongerüste beim Sintern liegt bei etwa 20%. Nach dem Sintern von DD Bio Z Zirkonoxid hat sich die Porosität komplett geschlossen und das Material erreicht seine hervorragenden technischen und optischen Eigenschaften.

Durch die gewählten Heizraten, Haltezeiten und Endtemperaturen wird in erster Linie die Korngröße (das Mikrogefüge) beeinflusst und dadurch die Festigkeit, Beständigkeit gegen hydrothermale Alterung und Ästhetik (Transluzens).

Alle von uns angebotenen Geräte sind ausgiebig in eigenen Versuchen getestet und die Hersteller verfügen über jahrelange Erfahrung mit keramischen Prozessen.

Wir legen großen Wert darauf, dass alle Geräte frei programmierbar sind, damit Sie Ihre Programme den jeweiligen Umständen und Materialien anpassen können.

DD Argus fire Speed - edition black line

DD Argus fire Speed web2

 

 

Die benutzerfreundliche Bedienung, gepaart mit kurzen Sinterzyklen und einem geringen Stromverbrauch vereinen sich in diesem Sinterofen. Bis zu 40 Einheiten und Restaurationen, mit bis zu sechs Gliedern, lassen sich in einem Zyklus bei maximalen 1.530 °C zuverlässig sintern. Die spezifische SiC-Heiztechnologie sorgt dabei für zuverlässige Sinterergebnisse. Zwei Siliziumkarbid-Heizelemente bilden die Basis für Sintertemperaturen bis zu 1.530 °C und sorgen dafür, dass Verfärbungen beim Sintern ausgeschlossen werden. 

Sämtliche Komponenten der Brennkammer bestehen aus hochreinen Materialien und gewährleisten eine saubere Atmosphäre sowie eine sehr homogene Temperaturverteilung. Die zylindrische Brennkammer wird dabei von unten über einen vibrationsfreien Lift geschlossen. Für eine zuverlässige Temperaturkontrolle im Ofen sorgt zusätzlich ein Platin/Platin-Rhodium-Thermoelement. Sinterobjekte mit einem max. Durchmesser von 65 mm lassen sich auf dem Isoliertisch auf optional zwei Ebenen zugleich sintern - mit oder ohne Sinterperlen. Das bewährte, nun deutlich erweiterte Autodry-System erlaubt einerseits ein präzises Trocknen und unterstützt andererseits sehr schnelles und gezieltes Aufheizen und Abkühlen, was die Sinterzeiten deutlich verkürzt. 

Die inhouse entwickelten Sinterkurven der Dental Direkt GmbH ermöglichen dem Anwender das Speedsintern von Einzelkronen in ca. 2 Stunden.


Zusammenfassung / Technische Daten

  • Abmessungen (HxBxT): 780x383x343 mm³
  • Gewicht: 21 kg
  • Spannung: 230 V / 50 bis 60 Hz
  • Maximale Leistungsaufnahme: 2 kW
  • Tmax: 1.530 °C
  • Touch Screen Bildschirm: 7,5“ Farbe
  • Programmiersprachen: Classic
  • Autodry Funktion: ✔
  • Programmfortführung nach Stromausfall: ✔
  • Gehäuse: Aluminium, eloxiert schwarz 
  • Heizkörper: hochreine Heizelemente aus SiC (Silizium-Carbid)
  • Sintern bei hohen Temperaturen ohne Verfärbungen
  • Faserisolierung Multi-Compound: Mehrschicht-Isoliersystem zum Sintern bei hohen Temperaturen
  • Faser-Isoliertisch Multi-Compound: zum Sintern bei hohen Temperaturen 
  • Sinterzubehör zum Sintern in einer Ebene 
  • Sinterplatte Micro-Pearls ✔
  • USB-Schnittstelle: Übertragen von Brennprogrammen (dds)/Übertragen von Bilddaten(jpg)/Ablage von QM-Dateien(dfl)
DD Argus Fire 674 - edition black line
DD Argus fire 674 web2

Der DD Argus Fire 674 arbeitet mit dem bewährten SiCKonzept, welches optimal zum Sintern gefräster Zirkongerüste geeignet ist. Neben dem großen Platzangebot für bis zu 80 Einheiten, auf zwei stapelbaren Ebene verteilt, sorgen die drei Siliziumcarbid-Heizelemente für homogene Temperaturen bis zu 1.530°C. Der DD Argus Fire 674 ist ein sicherer Partner für Ihre digitale Fertigung. 

Die drei Siliziumcarbid-Heizelemente des DD Argus Fire 674 sorgen nicht nur für eine optimale Wärmeverteilung bis zu 1.530°C, sie zeichnen sich ebenso durch ihre Robustheit und Langlebigkeit aus und wirken vorbeugend gegen Verfärbungen des Sintergutes vor. Der vibrationsfreie Lift des Ofens verspricht einen optimalen Schließvorgang der Brennkammer. Das einzigartige Autodry-System erzeugt hohe Temperaturgradienten während der Aufheiz- und Abkühlphasen. Dieses ermöglicht verkürzte Sinterzeiten durch eine kontrollierte Liftbewegung. Zwei gestapelte Sinterplattformen bieten eine jeweilige Kapazität für 40 Einheiten mit bis zu 100 mm Durchmesser. Die verschiedenen Sinterprogramme werden Ihnen wahlweise vorinstalliert auf einem USB-Stick oder aus dem Internet zur Verfügung gestellt. Eine einfache Bedienung über die farbige 7,5“-Touch-Bedieneinheit bietet Ihnen vollste Kontrolle über den Ofenstatus.


Zusammenfassung / Technische Daten

  • Abmessungen (HxBxT): 780x383x343 mm³
  • Gewicht: 24 kg
  • Spannung: 230 V / 50 bis 60 Hz
  • Maximale Leistungsaufnahme: 2 kW
  • Tmax: 1.530 °C
  • Touch Screen Bildschirm: 7,5“ Farbe
  • Programmiersprachen: Classic
  • Autodry Funktion: ✔
  • Programmfortführung nach Stromausfall: ✔
  • Gehäuse: Aluminium, eloxiert schwarz 
  • Heizkörper: hochreine Heizelemente aus SiC (Silizium-Carbid)
  • Sintern bei hohen Temperaturen ohne Verfärbungen
  • Faserisolierung Multi-Compound: Mehrschicht-Isoliersystem zum Sintern bei hohen Temperaturen
  • Faser-Isoliertisch Multi-Compound: zum Sintern bei hohen Temperaturen 
  • Sinterzubehör zum Sintern in einer Ebene 
  • Sinterplatte Micro-Pearls ✔
  • USB-Schnittstelle: Übertragen von Brennprogrammen (dds)/Übertragen von Bilddaten(jpg)/Ablage von QM-Dateien(dfl)