LabTec 35

 

LabTec 35

Die LabTec 35 ist eine CAM-Fräsmaschine, die alle Anforderungen an die moderne CAD/CAM-Bearbeitung erfüllt. Auch harte Materialien wie CoCr und Titan können mühelos bearbeitet werden. Optional kann die LabTec 35 mit einem Nullpunktspannsystem ausgestattet werden. Dieses ermöglicht die Verwendung verschiedener Adaptersysteme (für z.B. Abutments, Blöcke etc.). Weitere Informationen zum Nullpunktspannsystem finden Sie unter Zubehör.

 

Technische Daten Beschreibung
Materialien
Materialien

CoCr/NEM, Titan, Zirkonoxid, Aluminiumoxid, PMMA, Kunststoffe, Komposite, Wachs, Glaskeramik, Hybridkeramik

Kompatibilität

98/98,5 mm mit Stufe, CAD/CAM-Blöcke, nt-Trading Premilled Abutments, Medentika PreFace® Abutments, Lava® Frames

Mechanik/Elektronik
Anzahl Achsen und Bearbeitungsart

5 Achsen-Simultanbearbeitung

Max. Anstellwinkel der Drehachse

A-Achse +/- 30° / B-Achse +/- 25°

Nassbearbeitung Ja
Spindeltyp

Hochfrequenzspindel

Drehzahl Max./Pmax~

60.000 U/min / 1 kW

Achsantrieb

Servomotoren mit Encoderauflösung 0,5 μm

Werkzeugaufnahme 6 mm Schaft
Werkzeugwechsler

20-fach integriert mit Späneschutzabdeckung

Werkstückwechsler

Manuell

Nullpunktspannsystem Optional
Anschlussvorraussetzungen
Gewicht 180 kg
Breite x Tiefe x Höhe

758 x 790 x 857 mm

Netzspannung / Frequenz / max. Leistung 

100 V – 240 V / 50/60 Hz / 2200 Watt

Druckluftversorgung

6 – 9 bar konstant anliegend, 60 Liter/Minute

Absaugung

iVAC eco+

Art.-Nr.

CAM 0912

 

Wir beraten Sie gerne.

Nachricht
Betreff
Kontaktdaten
Datenschutz
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.